Zahlen und Daten

Allgemeine Angaben

Größe

17,06 km²

Orte und Weiler

25

Gemeindestraßen

ca. 28 km

Höhenlage

ca. 480-525 m ü. NN

  • Adlkirchen
  • Arndorf
  • Aschbach
  • Baustarring
  • Burgharting
  • Einfeld
  • Froschbach
  • Giglberg
  • Halberstätt
  • Hammerlbach
  • Hölding
  • Inholzen
  • Irlach
  • Itzling
  • Kirchberg
  • Lehenanger
  • Neulehen
  • Perzau
  • Schelchenvils
  • Schleibing
  • Schröding
  • Sinnering
  • Stockach
  • Thal
  • Ziegelberg
  • 1982: 749
  • 1996: 834
  • 2006: 950
  • 2017: 999

Steinkirchen ist Mitglied des 1997 von elf Gemeinden des östlichen Landkreises Erding und zwei Gemeinden des westlichen Landkreises Mühldorf gegründeten  „Ostbündnis”. Das Bündnisgebiet umfasst rund 500 km² Fläche mit 50.000 Einwohnern in 1.000 Ortsteilen.

Ziele der interkommunalen Zusammenarbeit sind:

  • das hohe Entwicklungspotential umsetzen
  • auf eine angemessene Berücksichtigung in der Landes- und Regionalplanung hinwirken
  • Initiativen zur Stärkung einer eigenständigen, ausgewogenen und gegenseitig abgestimmten Entwicklung von Wohnen, Arbeiten, Versorgung, Freizeit und Verkehr ergreifen

seit 1978 bildet Steinkirchen zusammen mit den Gemeinden Hohenpolding, Inning am Holz und Steinkirchen die VG Steinkirchen.

seit 1999 Tarjan/Ungarn ca. 60 km nordwestlich von Budapest