Wilkommen

Naturkindergarten „Holzlandwichtel Schröding“ bietet noch freie Integrativplätze

Für das im September beginnende Kindergartenjahr bieten die „Holzlandwichtel Schröding“ ab September 2015 Plätze für Kinder mit besonderen Bedürfnissen (sog. Integrativplatz). Das spezielle Konzept der Naturkindergärten eignet sich besonders für Umsetzung der Inklusion.

„Inklusion“ bedeutet Einbeziehung, Einschluss, Einbeschlossenheit, Dazugehörigkeit. Inklusion heißt, dass kein Kind mehr als „andersartig“ angesehen werden soll. Der Naturkindergärten „Holzlandwichtel Schröding“ bietet natürlich auch Kindern mit besonderen Bedürfnissen einen Platz. Er sieht sich als Kindergarten für alle Kinder, unabhängig von ihren geistigen, seelischen und körperlichen Merkmalen, Fähigkeiten und Eigenschaften, ihrer Religion oder Nationalität.

Dabei bietet gerade das spezielle Konzept der Naturkindergärten die besten Voraussetzungen für die Inklusion. Alle Aktivitäten wie Basteln, Singen und Spielen, die auch in Regelkindergärten stattfinden, werden in die freie Natur „verlagert“. Statt Wände und Abgrenzungen erfahren die Kinder frischen Duft und die Weite des Lebens- und Lernraums. Reizüberflutungen sind ausgeschlossen, denn die Natur ist mit adäquaten, anregenden und interessanten Reizen ausgestattet, die ganz nach den Möglichkeiten der Kinder entdeckt und erlebt werden können. Viele Lernprozesse finden in der Natur mit einer Selbstverständlichkeit statt, wie beispielsweise der Lauf der Jahreszeiten, der „hautnah“ miterlebt wird.

Die seit 8 Jahren bestehenden „Erdinger Mooswichtel“ haben bereits mehrere Kinder mit besonderen Bedürfnissen erfolgreich begleitet. Das bewährte Konzept ist auch Grundlage für die Arbeit der im September 2015 startenden „Holzlandwichtel Schröding“ der Kinderland PLUS gemeinnützigen GmbH. Für das Kindergartenjahr 2015/16 sind noch Integrativplätze frei, eine Anmeldung ist jederzeit möglich. Nähere Informationen unter Tel. 08121 25088-19. Erste Informationen erhalten Sie unter www.erdinger-mooswichtel.de.

Simone Klein
Kinderland PLUS gGmbH

 

holzlandwichtel

Verordnung über Reinigung/Sicherung der öffentlichen Straßen/Gehbahnen im Winter

Der Gemeinderat der Gemeinde Kirchberg hat in seiner öffentlichen Sitzung vom 28. November 2012 den Erlass einer neuen Verordnung über die Reinhaltung und Reinigung der öffentlichen Straßen und die Sicherung der Gehbahnen im Winter beschlossen.

 

Dateigröße: 113.38 Kb

 

Foto Aktenordner

Diese Verordnung wird hiermit ortsüblich bekannt gemacht und liegt ab sofort während des ganzen Jahres zu den üblichen Öffnungszeiten für jedermann einsehbar in der Verwaltungsgemeinschaft Steinkirchen, Am Kirchberg 2, 84439 Steinkirchen, zur Einsicht öffentlich auf. Im Internet finden Sie die Satzung auf der Gemeindeseite im Menü unter Verwaltung->Satzungen.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Herr Karlheinz Miksch von der VG-Verwaltung persönlich sowie telefonisch (Tel. Nr. 08084/94875-12) jederzeit zur Verfügung.